Skip to content
27/07/2011 / Raika

Songempfehlungen in Echtzeit

Okay, mir kam gerade wieder die Idee was zu machen.Nach meinem Spontanen Aufruf:

@mmepassepartout: Hab Lust auf Musik bei der Arbeit. Sagt mir was ich hören soll!

einfach ne kleine Serie zu machen. In Echtzeit werde ich meine Meinung zu eurer Musik schreiben. Es kann ein Song sein, ein Album, eine beliebige Band.

Showtek – FTS

→ Und das am frühen morgen. Okay elektronisch geht ja noch so lange es noch Dub & Minimal oder ähnliches ist…aber so richtigen Techno & Schranz….da schwindet eher meine Motivation als dass sie nach oben geht. Weil ich mich wundere, warum man mir das gerade als Empfehlung reicht :) Was soll denn dieses Gelapp mitten im Lied? Halt die Klappe oder sing gefälligst

Go Back To The Zoo – Beam Me Up

→ Ach schön, das schon eher Musik zum Morgen. Das geht ins Ohr und Go Back To The Zoo ist schön rockig -und zum Glück auch mal ohne Synthies und Gedöns. Und endlich war ich mal gezwungen mir die Band anzuhören ;)

Elbow – Open Arms

→ Die Erinnern mich ein bisschen an The Magic Numbers. Macht mich aber fast ein bisschen melancholisch, wie “White Horse” von Scott Matthew gestern, was mir mein Mp3-Player vorsetze. Gestern war ich mehr in der Stimmung dazu. Hab auch gleich I Like Trains “The Deception” im Kopf. Mit der Empfehlung des Videos geh ich mit. Ein kleiner künstlerischer Comic. Ich werd  die Band im Auge behalten. Die waren mir noch unbekannt. Danke.

Nicolas Jaar- Edits EP

→ “Ich mag alles was schön klimpert” Um mal diesem vagen Zitat von mir eine Form zu geben. Die Edits EP von Nicolas Jaar kommt dem schon sehr nahe (besonders der erste Titel “Shakedown” -ich wollte schon aufspringen und tanzen.). Wer genau wissen will, was ich meine, höre sich Koreless “4D” an oder DJ Phono “Gone” an. Aber die EP bleibt nicht die ganze Zeit so. Ich mag besonders die Teile, die sehr jazzig klingen, wie ich finde.

Nico’s Feelin Good

→ Ich denke diesen Song werde ich mir am Freitag auf dem Weg nach Berlin reinziehen, um mich bei Laune zu halten. Natürlich nicht ausschließlich, ich werde mir mal eine Playlist zusammnestellen. Denn es könnte sein, dass ich früher fahre und dann in einen Stau gerate. Da muss ich schon gut drauf sein, wenn ich Abends noch weggehen möchte. Der Song sollte das schaffen, um dann mordsmäßig auf den Putz zu hauen nicht gleich nach der ersten Stunde schlafend in der Ecke zu liegen (Was ich ja doch schon hin und wieder schaffe, Schande über mein Haupt).

Denemann – Stumpf is Trumpf 3.0

→ Danke, für diesen! Herze, Love <3
Muss ich dazu mehr sagen? Das ist Denemann und ich war man Hip Hop Fan. Dazu der von mir: Hand Auf’s Herz von Eins Zwo!

Seit 3 Stunden keine neuen Empfehlungen mehr. Da ist sie traurig. 15:30

Massive Attack – Teardrop

→ Zu Massive Attack hatte ich hier ja schon mal was geschrieben. Sonst bleibt nur zu sagen: ein zauberhaftes Lied mit überirdischer Stimme.

Mirror’s Edge – Still Alive Teddyears Remix

→ Okay das hört sich für mich nach ganz ganz schlimmen tropfenden Kommerzpop an, aus dem -um noch mehr Profit zu schlagen- gleich noch ein Remix für die Single-Veröffentlichung gemacht wurde. Mich schüttelt’s gerade grausamst.

Dike – S-Bahn fahren

→ Hip Hop und das nicht mal besonders guter. Der Beat ist langweilig, der Loop geht nach 30 Sek leider schon voll auf den Sack. Dazu langweiliger -nicht mal Rap- Sprechgesang! Weils ein deutscher Text war, hätt ich auch auf den mal achten können, aber wenn der Rest schon so dürftig ist, lass ich das lieber.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: