Skip to content
25/07/2011 / Raika

Von der Insel: Lára Rúnars

Wenn ich die Insel schreibe, dann meine ich ganz bestimmt nicht GB sondern Island. Irgendwie habe ich mittlerweile eine kleine Liebe für Skandinavische und Isländische Musik entwickelt. Weil sie ist doch ganz anders als der Indie von den Bands aus London oder ähnlichem. Sie ist süßer und fröhlicher vor allem und das mag ich besonders daran.

Die Delay Trees kommen dem zwar noch nah, aber haben trotzdem einen gewissen Zauber in ihrer Musik. Aber wenn ich zum Beispiel Kakkmaddafakka höre, komme ich um ein wenigstens kurzes grinsen nicht umhin.

Lára Rúnars kommt aus Island und ihre Musik ist Magie, Bann, ein Sommertag und ein süßer Duft, der zum Fenster herein weht. Im Musikgeschäft ist sie aber nicht erst seit gestern, denn drei Alben hat sie bereits veröffentlicht.

Ich hab sie gerade erst live gesehen mit Band. Am Samstag im Lido. Spontan entschied ich mich hin zu gehen, denn ich musste noch ein bisschen Zeit überbrücken. Bei einer Isländerin könnte ich nichts falsch machen, dachte ich mir. Und so war es auch. Ich fand es toll, ich wollte feiern, ich wollte tanzen -es klappte fantastisch.

Herzen nach Island. Vielleicht komme ich auch da nochmal hin. Einen Master könnte ich schließlich auch machen.

Zu Hause: http://www.lararunars.com/
Facebook: http://facebook.com/lararunars
YouTube: http://www.youtube.com/lararunars

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: